Die Post/Logistik '97

Posted by: on Mai 15, 1997 in Projekte | No Comments

Zum zweiten Mal wird scopo beauftragt, den multimedialen Auftritt der Post an der internationalen Logistikmesse L’97 in Basel zu realisieren. Nebst einer einfachen Präsentation aller Post-Dienstleistungen auf vier Rechnern, hat hier der Besucher Gelegenheit sein Post-Know-How in einem Spiel unter Beweis zu stellen.

Vier Spiel-Terminals sind mit dem Server in einem Intranet vernetzt. Aus 200 Fragen wird eine Auswahl von zwanzig Fragen per Zufall festgelegt. Diese gilt es, in zwei Minuten zu beantworten – der Schwierigkeitsgrad der Frage ergibt die zu gewinnende Punktzahl. Der höchste erzielte Punktestand am Ende des Messetages bestimmt den Tagessieger.

rom.retour

Posted by: on Feb 16, 1997 in Projekte | No Comments

Mit rom.retour stellt Anfang 1997 der Zürcher Verlag m.a.c. (später: bluewin/Swisscom) von Peter C. Rudin pünktlich zum Jubiläum der Bahn eine wegweisende CD-ROM Produktion vor.

Eine erlesene Auswahl historischer und moderner Grafiken und Fotos, seltene Filmausschnitte und anspruchvolles Interactive Design schaffen eine noch nie gesehene Bahnwelt – die 150jährige Geschichte der Schweizer Bahnen wird lebendig.

Im Team bin ich – unter der Leitung von Ulrich Künzi; den Gestaltern Giovanna Lisignoli und Jason Baumann; Balz Bachmann (Sound) und dem Bahnhistoriker Peter Staudacher – für die technische Realisation dieser Hybrid-CD-ROM verantworlich.

rom.retur gewinnt den österreichischen PrixMultimediaArt’97 des ORF als beste ausländische Produktion.

Read More

Ascom Touchscreen-Telefon Design-Studie

Posted by: on Jan 29, 1997 in Projekte | No Comments

In Zusammenarbeit mit Martin Iseli (Ascom Design Team) und Michael Renner (Büro für Gestaltung, Allschwil) entsteht ab Mitte 1997 eine Interface-Studie zu einem völlig neuartigen Telefon. Anstelle fest angeordneter Knöpfe besteht die Bedieneroberfläche aus einem berührungsempfindlichen Display, dessen Inhalt sich der jeweiligen Situation anpasst. So lassen sich auf kleinstem Raum eine Vielzahl von Funktionen realisieren. Neben Nummern- und Direktwahlverfahren mit Adressbuch, Anrufbeantworter etc. erlaubt das Telefon auch das Telebanking.

Diese Studie, lauffähig auf einem Apple Macintosh mit TouchScreen, wird im April anlässlich der Ascom Design-Ausstellung in der Berner Kunsthalle erstmals präsentiert. Anlässlich der Computermesse CeBit ’98 wird die Studie mit dem Interactive Design Award des iF Industrie Forum (Hannover) ausgezeichnet.

SE Bern, Cyberworld 1996

Posted by: on Jul 8, 1996 in Projekte | No Comments

Unter der Regie der Schweizerischen Elektronikunternehmung SE entsteht im Sommer 1996 die SE-CD ROM als Eigenwerbung. Zu der kompromisslosen Gestaltung der Grafiker Urs Odermatt und Patrik Wühtrich (Firma Kong, Biel) kommen allerlei state-of-the-art Gadgets – zum Beispiel ein Quicktime-VR Panorama vom Büro des Direktors.

Die SE CD-ROM gewinnt anlässlich der (ersten und letzen) Cyberworld 1996 in Bern den ersten Publikumspreis für Offline-Produkte.

Basler Kantonalbank POI

Posted by: on Mai 26, 1996 in Projekte | No Comments

Zusammen mit dem Grafiker Jan Schmocker und im Auftrag von scopo, Basel wird im Frühling 1996 ein videobasiertes Kundeninformationssystem für verschiedene Filialen entwickelt.

Mit dieser Anwendung wird klar, was Multimedia für den harten POI-Einsatz bedeuten kann. Auf grossen Rückprojektions-Bildschirmen werden der Kundschaft periodisch neue Informationen zu Bankprodukten geboten. Im Gegensatz zu reinem Video können hier vor Ort und durch das Bankpersonal selbst Textänderungen vorgenommen werden. Neue Produkte lassen sich sozusagen über Nacht neu aufnehmen, die Update-Kosten sind gering.